S21 Taktverdichtung

Auf Einladung unseres Grünen Ortsverbandes ist der Vorsitzende des Verkehrsausschusses im schleswig-holsteinschen Landtag – Dr. Andreas Tietze – zu einem Pressegespräch nach Reinbek gekommen. Thema war die von uns seit langem geforderte Taktverdichtung der S21. Andreas hat uns große Hoffnung gemacht, dass diese Taktverdichtung im Rahmen des Gesamtkonzepts der Verbesserung des ÖPNV in Schleswig-Holstein sehr gute Chancen hat.

Im Oktober werden die Ergebnisse des Verkehrsgutachtens vorliegen. Dieses untersucht wo mit den geringsten Mitteln möglichst viele Menschen auf den ÖPNV umsteigen würden und damit die Verkehrswende entsprechend schneller gelänge. Ein Ziel was die Grünen seit Ihrer Gründung verfolgen. Um so schöner, dass auch die politischen Wettbewerber sich mittlerweile nicht nur um die Straße kümmern. Wir sind dann allerdings auch sehr gespannt wie sich unsere Koalitionspartner im Land und auch die SPD im Hinblick auf die finanzielle Ausstattung verhalten werden. Glücklicherweise gibt es auf betreiben der Grünen Landtagsfraktion einen gut gefüllten Topf MOIN.SH mit 200 Mio. Euro. Verkehrspolitik wird eben nur vorausschauend sinnvoll betrieben. Den vollständigen Bericht der Bergedorfer Zeitung findet Ihr hier.

Verwandte Artikel